Schulgeldfond

Der Verein Servus e.V. hat im Jänner 2016 einen Fonds gegründet, mit welchem Spendengelder als Schulgelder für bedürftige Kinder aus dem Dorf, wo die Eltern die hohen Gebühren nicht aufbringen können, zweckbestimmt werden. Der Verein schickt dann eine bestimmte Summe nach Witu, die Pater Adolf bzw. sein Stellvertreter Pater Alex Kimbi nach Bedarf verwalten können. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass vor Ort schnell und unkompliziert geholfen werden kann, eben wo Hilfe nötig ist. Selbstverständlich rechnet Pater Adolf am Jahresende mit uns ab und gibt uns über die getätigten Ausgaben Rechenschaft. Über diese so unbürokratische Hilfsmöglichkeit freuen wir uns sehr.

So konnten wir - mit Ihrer großzügigen Unterstützung - im Jahr 2016 schon 21 Kindern, im Jahr 2017 bereits 30 Kindern und im Jahr 2018 sogar 41 Kindern den Schulbesuch ermöglichen. Die Schulgebühr beträgt pro Kind im Jahr rund € 120,00.